Zimmerei Dachdeckerei Klempnerei Energieberatung Kranvermietung
Startseite Energieberatung Gebäudethermografie

Energieberatung


Energieausweise Gebäudeenergieberatung Gebäudethermografie Ab 1. Juli 2008 Pflicht: Der Energieausweis Neue Dämmung muss EnEV erfüllen

Wie funktioniert die Gebäude-Thermografie? Vorteile der Thermografie Was kann mit der Thermografie untersucht werden? Ablauf einer Thermografie-Untersuchung Informationen für Handwerker Thermografie-Aufnahmen

Kontakt Aktuelles Die Geschichte Mitarbeiter Anfrage Shop Galerien Mutimedia Stellenangebote Wir bilden aus! Impressum Und dann war da noch ...

Gebäudethermografie

Durch die Gebäudethermografie können Schwachstellen, wie Wärmebrücken und Undichtigkeiten an ihrem Gebäude festgestellt werden.
Die gesamte Messung erfolgt ohne ein öffnen oder beschädigen von Bauteilen. Nach der Auswertung der Messung erhalten sie eine umfangreiche Übersicht und Erläuterung über die wärmetechnischen Mängel und Verbesserungsmöglichkeiten.

Auch zur Vorbeugung von Schimmelpilzen kann die Thermografie eingesetzt werden. Die Bereiche, die Tauwasserbildung ermöglichen, können sichtbar gemacht werden.