© Zimmerei+Dachdeckerei+Klempnerei Ebmeyer GmbH 2017

Energieberatung

Gebäudeenergieberatung

Im Moment liegt das größte Energieeinsparpotenzial in den bestehenden Gebäuden. Durch moderne Gebäudetechnik und fachgerechtes Sanieren können bis zu 80% davon eingespart werden. Auch sie planen ihr Haus zu modernisieren und wissen nicht, wo sie am effektivsten Energie einsparen können. Wir helfen ihnen weiter. Vor Ort werden alle Daten zu ihrem Haus aufgenommen. Anschließend werden die Daten weiterverarbeitet und berechnet. Bei einem weiteren Gespräch werden ihnen die Ergebnisse übergeben und weiter erläutert. Bei Bedarf überprüfen und begutachten wir ihre Modernisierung, das es nicht später auf Baumängel hinausläuft.

Energieausweise

Ziel des Energieausweises ist es, die Energieeffizienz von Gebäuden vergleichbar zu machen und damit eine Markttransparenz im Gebäudebereich zu erzielen. Bei den heutzutage immer weiter steigenden Energiepreisen werden energieeffiziente Wohnungen und Gebäude immer wertvoller. Der Energieausweis zeigt die Energieeffizienz von Gebäuden und zeigt konkrete Modernisierungstips. Der Energieausweis muss vom Gebäudeeigentümer immer dann vorgelegt werden, wenn ein Haus oder eine Wohnung, verkauft oder neu vermietet wird (ist dabei kein Energieausweis vorhanden, kann dieses mit bis zu 15000,-€ Bußgeld geahndet werden).

KFW-Anträge

Sanieren sie ihr Gebäude mit Zuschüssen oder Krediten der KFW-Bank? Durch unsere Zulassung und Auflistung in der Energieeffizienz-Expertenliste helfen wir ihnen auch bei den Anträgen und Bestätigungen für ihre Sanierungsmaßnahme.

Gebäudethermografie

Durch die Gebäudethermografie können Schwachstellen, wie Wärmebrücken und Undichtigkeiten an ihrem Gebäude festgestellt werden. Die gesamte Messung erfolgt ohne ein öffnen oder beschädigen von Bauteilen. Nach der Auswertung der Messung erhalten sie eine umfangreiche Übersicht und Erläuterung über die wärmetechnischen Mängel und Verbesserungsmöglichkeiten. Auch zur Vorbeugung von Schimmelpilzen kann die Thermografie eingesetzt werden. Die Bereiche, die Tauwasserbildung ermöglichen, können sichtbar gemacht werden.